Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten

Gepäckverspätung bzw. im schlimmsten Fall sogar Gepäckverlust gab es schon immer. Doch im Sommer 2022 hat die Häufigkeit an vielen Flughäfen dramatisch zugenommen. Daher stellen sich viele die Frage, ob eine Reisegepäckversicherung sinnvoll ist?

reisegepaeckversicherung sinnvoll 1200x501 1 - Ist eine Reisegepäckversicherung sinnvoll?

Der kostenlose VMK-Newsletter informiert dich jede Woche über unbekannte Stolperfallen in Versicherungsverträgen, echte Leistungsfälle der Newsletter-Abonnenten und Aktionen von Versicherern und anderen Finanzinstituten.

Gib dem Kleingedruckten keine Chance mehr!

Wann leistet eine Reisegepäckversicherung?

Eine Reisegepäckversicherung kann meist nur in Verbindung mit anderen Reiseversicherungen abgeschlossen werden.

Geleistet wird, wenn das Gepäck während der Reise abhandenkommt, beschädigt oder zerstört wird, aber auch, wenn es verspätet am Urlaubsort ankommt. Versicherungsschutz besteht für Hin- und Rückreise, sowie für den Aufenthalt am Urlaubsort.

Die versicherten Gefahren sind u.a. Diebstahl, Schäden bei Verkehrsunfällen, Beschädigung in Fremdgewahrsam und Schäden durch Elementarereignisse wie Brände oder Überschwemmungen.

Bei den meisten Versicherern liegt der maximal versicherte Gepäckwert bei 2.000 bis 3.000 Euro. Hierbei gelten jedoch für viele Sachen geringere Versicherungssummen. Beim Marktführer Allianz Travel (Komplettschutz) sehen die Leistungen für Reisegepäck wie folgt aus:

  • Versicherungssumme: 3.000 €
  • Video, Film- und Fotoapparate: max. 1.000 €
  • Handys, Smartphones: max. 500 €
  • EDV-Geräte (Tablets, Laptops): max. 500 €
  • Schmuck: max. 1.000 €
  • Geschenke und Reiseandenken: max. 250 €
  • Sportgeräte: max. 3.000 € (keine motorgetriebenen Fahrzeuge und Sportwaffen)
  • Brillen/Kontaktlinsen: max. 250 €
  • Geld, Ausweisdokumente, Fahrkarten und Visa: nur Ausweisdokumente

Auch für die Gepäckverspätung variieren die Leistungen von Versicherer zu Versicherer. Die Allianz Travel zahlt hier max. 150 Euro für Ersatzkäufe, wenn das Gepäck nicht am gleichen Tag ankommt. Neben der Höhe gibt es auch Unterschiede bei den Leistungsvoraussetzungen (gleicher Tag, 24 Stunden später, usw.). Wichtig: Es wird immer nur das gezahlt, was du auch tatsächlich ausgibst (bis zur max. Versicherungssumme). Du bekommst bei einer Gepäckverspätung nicht pauschal z.B. 150 Euro, sondern musst dir tatsächlich auch etwas kaufen. Teilweise wird die Erstattung von der Airline von der Erstattung der Versicherung abgezogen.

Zeitwert nicht Neuwert

In der Regel wird bei der Reisegepäckversicherung im Schadensfall der Zeitwert und nicht der Neuwert erstattet. Der Neuwert ist der Betrag, welcher benötigt wird, um an deinem Wohnort neue Sachen in gleicher Art und Qualität zu kaufen. Zeitwert hingegen bedeutet, dass von diesem Betrag noch Gebrauchsspuren, Abnutzung und Alter der versicherten Gegenstände abgezogen wird. Zum Beispiel: Du hast vor 5 Jahren eine Kamera für 1.000 Euro gekauft. Diese Kamera ist zum Zeitpunkt des Abhandenkommens nur noch 500 Euro wert. Die Reisegepäckversicherung erstattet den Zeitwert von 500 Euro.

Reisende Personen und Jahres- oder Einmalschutz

Wie bei jeder Reiseversicherung kannst du auch bei der Reisegepäckversicherung zwischen Single-, Paar- oder Familientarif und Jahres- oder Einmalschutz wählen.

Was kostet eine Reisegepäckversicherung?

Da eine Reisegepäckversicherung in der Regel nicht alleine abgeschlossen werden kann, ist es schwierig, die genauen Kosten zu bestimmen. Bei der Recherche haben wir nur einen Anbieter gefunden, welcher die Reisegepäckversicherung separat anbietet. Der Tarif Travel+ der Barmenia kostet als Single im Jahresschutz 54,96 Euro. Da bei anderen Anbietern für weniger Geld schon eine Kombination mit Auslandsreisekrankenversicherung möglich ist und nur für etwas mehr Geld noch Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung mit dabei sind, erscheinen die knapp 55 Euro unserer Meinung nach als relativ teuer.

Gesetzlicher Anspruch bei Gepäckverlust

Fluggesellschaft

Der erste Ansprechpartner bei Verlust, Beschädigung, Zerstörung oder Verspätung deines Gepäcks ist die Fluggesellschaft. Sollte dein Gepäck verloren gehen, beschädigt oder zerstört werden, hast du einen gesetzlichen Anspruch auf eine Entschädigung von bis zu 1.385 Euro pro Passagier.

Bei einer Gepäckverspätung am Urlaubsort kannst du dir eine Ersatzausstattung besorgen. Diese variiert jedoch je nach Fluggesellschaft und beschränkt sich wirklich auf das Nötigste. Sollte das Gepäck bei der Rückreise nach Deutschland verspätet ankommen, gibt es hingegen kein Geld für eine Ersatzausstattung.

Reiseveranstalter

Wenn du deine Reise als Pauschalreise über einen Reiseveranstalter gebucht hast, kannst du unabhängig von der Erstattung der Fluggesellschaft Schadenersatz vom Reiseveranstalter fordern. Je nach Sachverhalt ist eine Reisepreisminderung von bis zu 50% der Reisekosten möglich.

Schutz über Hausratversicherung

Auch ohne Reisegepäckversicherung sind deine Sachen während des Aufenthalts am Urlaubsort (weltweit) über die Außenversicherung deiner Hausratversicherung abgesichert. Versicherungsschutz besteht für die normalen versicherten Gefahren der Hausratversicherung (u.a. Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl). Der relevanteste versicherte Fall bei der Außenversicherung im Urlaub ist wahrscheinlich der Diebstahl des Gepäcks aus dem abgeschlossenen Hotelzimmer.

Die Leistung in der Außenversicherung ist in der Regel auf 10% der Versicherungssumme und einen Aufenthalt außerhalb des Versicherungsortes von 3 Monaten begrenzt (Ausnahmen für Wertsachen sind möglich).

Ist eine Reisegepäckversicherung sinnvoll?

Bei Problemen mit dem Gepäck gibt es Vielzahl von gesetzlichen Leistungen. Häufig ist die gesetzliche Leistung sogar bereits ausreichend. Zusätzlich hat fast jeder eine Hausratversicherung, welche für einige Leistungsfälle am Urlaubsort aufkommt.

Demnach ist eine separate Reisegepäckversicherung unserer Meinung nach nicht sinnvoll. Auch nicht bei der aktuellen Situation an vielen Flughäfen. Noch ein Hinweis: Teure Gegenstände sollten sowieso besser im Handgepäck, als im Aufgabegepäck transportiert werden.

Sollte eine Reisegepäckversicherung in deinem Reise-Komplettschutz enthalten sein, ist das jedoch ein nettes Add-On. Denn Reiseversicherungen, insbesondere Auslandsreisekrankenversicherung und bei teuren Reisen Reiserücktritts- und Reiseabbruchversicherung sind grundsätzlich sinnvoll.

Gleichwertig, oder sogar noch besser ist unserer Meinung nach die Absicherung über eine der besten Kreditkarten in Deutschland – der American Express Platinum. Vorab. Die Amex Platinum kostet 660 Euro im Jahr und sollte daher auf keinen Fall nur wegen den Versicherungen abgeschlossen werden. Neben u.a. Reise- und Fahrtguthaben, Zugang zu Airport-Lounges, Membership Rewards Punkten bietet die Amex Platinum jedoch richtig gute Versicherungsleistungen. Für Reisegepäck gibt es folgende Leistungen:

Amex Platinum Leistungen für Reisegepäck

Reisegepäckversicherung (Reisegepäck, Geld & Reisedokumente) (mit Karteneinsatz)

  • Max. je Reise 3.000 €
  • Max. je Sache/Paar 750 €
  • Max. für Geld & Reisedokumente 750 €
  • Max. für Geld & Reisedokumente für Kinder unter 16 Jahren 75 €
  • Selbstbehalt je Versicherungsfall 10% des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 100 € je versicherte Person

Reisekomfort-Versicherung (mit Karteneinsatz)

  • Versäumen der Abfahrt, Verspätung, Ausfall, Überbuchung, verpasste Verbindung, verpasster Anschlussflug – je ohne Alternative in 4 Stunden 200 €
  • Gepäckverspätung nach 4 Stunden 400 €
    • nach 48 Stunden zusätzlich 400 €
Jetzt Amex Platinum Card mit 100 € Startguthaben beantragen!