Wichtige Infos auf einen Blick

  • Mit einer ambulanten Zusatzversicherung kannst du die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung aufbessern.
  • Es gibt nicht DIE EINE ambulante Krankenzusatzversicherung, sondern vielmehr verschiedene Leistungsbausteine wie z.B. Sehhilfen, Heilpraktiker, Vorsorge und Impfungen.
  • Eine ambulante Krankenzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen gibt es nicht.
  • Für eine Kostenerstattung reichst du die zunächst selbst bezahlte Rechnung bei der Versicherung ein.
  • Eine ambulante Zusatzversicherung ist sinnvoll, wenn die Leistungen höher als die Beiträge sind.

Der kostenlose VMK-Newsletter informiert dich jede Woche über unbekannte Stolperfallen in Versicherungsverträgen, echte Leistungsfälle der Newsletter-Abonnenten und Aktionen von Versicherern und anderen Finanzinstituten.

Gib dem Kleingedruckten keine Chance mehr!

Wer kann überhaupt eine ambulante Zusatzversicherung abschließen?

Eine ambulante Zusatzversicherung kann grundsätzlich nur von gesetzlich Krankenversicherten und Heilfürsorgeberechtigten abgeschlossen werden. Jedoch gibt es eine Brillenversicherung, welche auch von privat Krankenversicherten abgeschlossen werden kann.

Beihilfeberechtigte, welche freiwillig in der gesetzlichen Krankenkasse versichert sind, können in der Regel eine ambulante Krankenzusatzversicherung abschließen.

Welche Leistungen gibt es in der ambulanten Krankenzusatzversicherung?

Mit einer ambulanten Zusatzversicherung können Leistungslücken der gesetzlichen Krankenkasse geschlossen werden. Anders als z.B. bei einer Krankenhauszusatzversicherung erlangst du mit den meisten ambulanten Krankenzusatzversicherungen jedoch nicht den Status des Privatpatienten. Du wirst weiterhin wie ein gesetzlich Krankenversicherter behandelt, erhältst allerdings in einigen Bereichen Geld von der Versicherung zurück.

Wichtig zu wissen ist, dass es nicht DIE EINE ambulante Zusatzversicherung gibt. Die Leistungen unterscheiden sich je nach Tarif. Es ist jedoch in der Regel so, dass eine ambulante Zusatzversicherung mit Fokus Sehhilfen z.B. auch für Vorsorge und Impfungen leistet.

Auch ist es so, dass die GKV stets zuerst leistet. Sollte es also Leistungen aus der GKV geben, werden diese von den Leistungen der ambulanten Zusatzversicherung abgezogen.

Im Folgenden haben wir die verschiedenen Leistungen aufgeführt. Wir haben zum Großteil auf konkrete Erstattungshöhen verzichtet, da diese von Tarif zu Tarif und Versicherer zu Versicherer abweichen und sich stets an deinen persönlichen Bedürfnissen orientieren sollten.

Naturheilkunde

Ein wichtiger Leistungsbaustein einer ambulanten Zusatzversicherung sind die Leistungen für Naturheilkunde. Hier gibt es in der Regel keine Erstattung aus der GKV. Geleistet wird sowohl für die Behandlung durch Heilpraktiker, als auch durch Ärzte.

Zusätzlich sind häufig auch Leistungen für Osteopathie versichert.

Brille und Kontaktlinsen

In der GKV wird eine Sehhilfe nur bei einer starken Sehschwäche bezuschusst. Selbst dann gibt es nur eine Leistung für die Gläser, nicht aber für die Fassung. Mit einer Brillenversicherung erhältst du unabhängig von deiner Sehschwäche eine Leistung, sowohl für die Gläser, als auch für die Fassung. In der Regel wird auch für eine Sonnenbrille mit Sehstärke geleistet. Solltest du vor Abschluss bereits eine Sehschwäche haben, musst du bei den meisten Versicherungen mit einem Beitragszuschlag rechnen.

Eine gute Brillenversicherung leistet für Sehhilfen 400 Euro alle 2 Jahre. Zusätzlich bekommst du bei einer guten Brillenversicherung einen Zuschuss für eine Augenlaseroperation (LASIK).

Vorsorge

Mit einer ambulanten Zusatzversicherung werden Vorsorgeuntersuchungen erstattet, welche über die Leistungen der GKV hinausgehen. Zum Beispiel: erweiterte Krebsvorsorge, Schlaganfall-Vorsorge, Schilddrüsen-Vorsorge und Schwangerschaftsvorsorge.

Hierbei solltest du zum einen darauf achten, ab welchem Alter diese Vorsorgeuntersuchungen erstattet werden und zum anderen, welche Vorsorgeuntersuchungen bereits von deiner GKV übernommen werden. Denn einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen auch Vorsorgeuntersuchungen, welche über den gesetzlichen Anspruch hinausgehen.

Schutz- und Reiseimpfungen

Ähnlich wie bei Vorsorgeuntersuchungen solltest du auch bei Schutz- und Reiseimpfungen (+ Malariaprophylaxe) darauf achten, welche Leistungen bereits von der GKV übernommen werden. Diese zählen zwar ebenfalls nicht zum Leistungskatalog der GKV, werden aber von vielen Krankenkassen wie z.B. IKK – Die Innovationskasse zu 100% übernommen.

Hörgeräte

Einige ambulante Krankenzusatzversicherungen bieten auch Leistungen für Hörgeräte. Anders als für Sehhilfen, leistet hier in der Regel die GKV. Jedoch nur für eine Standardversorgung. Dieser Leistungsbaustein ist daher vor allen Dingen dann sinnvoll, wenn du dir höherwertige Hörgeräte anschaffen möchtest.

Auslandsreisekrankenversicherung

In der Regel ist die Auslandsreisekrankenversicherung eine eigenständige Versicherung. Jedoch gibt es auch ambulante Zusatzversicherungen, welche diese bereits enthalten. Dann kannst du dir die eigenständige Auslandsreisekrankenversicherung sparen.

Erstattung privatärztliche Leistungen

Bei der Erstattung privatärztlicher Leistungen handelt es sich um einen eher seltenen Leistungsbaustein. Hiermit sind vor allen Dingen die individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) gemeint, welche von der GKV nicht bezahlt werden.

Digitale Arztberatung

Das Thema Telemedizin, also ein digitaler Arztbesuch, wird immer beliebter. Ein paar ambulante Zusatzversicherungen bieten in diesem Bereich eine Leistung. Alternativ gibt es auch eigenständige Tarife, wie z.B. MediApp von der Barmenia.

Gesetzliche Zuzahlung

In der gesetzlichen Krankenversicherung wird für jedes Medikamente und jedes Hilfsmittel eine Zuzahlung in Höhe von 5 bis 10 Euro fällig. Viele ambulante Zusatzversicherungen erstatten diese gesetzliche Zuzahlung.

Ambulante Zusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen

Eine ambulante Zusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen gibt es nicht. Es gibt jedoch ambulante Zusatzversicherungen, welche z.B. nur nach Seh- und Hörschwäche fragen. Trotzdem sind hier dann auch Leistungen z.B. für Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen mitversichert.

Vor allen Dingen bei ambulanten Zusatzversicherungen mit dem Fokus auf Heilpraktiker Leistungen werden umfangreichere Gesundheitsfragen gestellt.

Wenn du dich für eine ambulante Krankenzsatzversicherung interessierst, jedoch (schwere) Vorerkrankungen hast, solltest du die Gesundheitsfragen der einzelnen Versicherer vergleichen.

Wie funktioniert die Kostenerstattung?

Die Kostenerstattung bei der ambulanten Zusatzversicherung ist nicht kompliziert. Im Gegensatz zur GKV gibt es jedoch keine Versichertenkarte.

Das heißt, du musst zunächst in Vorleistung gehen und die Rechnung z.B. beim Arzt selbst bezahlen. Diese Rechnung reichst du dann bei deiner Versicherung ein und erhältst die Erstattung auf dein Konto.

Hierfür gibt es bei den meisten Versicherern Apps, mit denen du die Rechnung mit dem Smartphone kinderleicht einscannen und zur Versicherung schicken kannst.

Was musst du bei Abschluss einer ambulanten Zusatzversicherung beachten?

Bei der ambulanten Zusatzversicherung handelt es sich um eine der wenigen Versicherungen, bei welcher die Leistungen planbar sind. Heißt konkret: Vor Abschluss solltest du zum einen prüfen, welche Leistungen bereits durch deine gesetzliche Krankenkasse abgedeckt sind und zum anderen, welche Leistungen du wirklich in Anspruch nehmen möchtest.

Dann stellst du diesen Leistungen, die Kosten der Versicherung gegenüber. Wenn die Rechnung für dich positiv ausfällt, ist der Abschluss sinnvoll. Wenn nicht, solltest du einen Abschluss nochmal überdenken.

Mehr Leistungen, als Beiträge. Wie kann das funktionieren?

Du stellst dir wahrscheinlich die Frage, wie das überhaupt funktionieren kann. Mehr Leistungen, als Beiträge.

Wenn das jeder so machen würde, macht der Versicherer Verlust. Und hier haben wir auch schon die Antwort. Es macht eben nicht jeder so. Das Ganze nennt sich “Fitnessstudio-Prinzip”. Viele schließen eine solche Versicherung ab, ohne sich vorher Gedanken zu machen, ob sie die Leistungen überhaupt in Anspruch nehmen. Dann zahlen sie fleißig Beiträge, reichen aber nie eine Rechnung bei der Versicherung ein. Anders gesagt, finanzieren diese Kunden deine Leistungen.

Wo ambulante Krankenzusatzversicherung abschließen?

Für einen Abschluss einer ambulante Zusatzversicherung empfehlen wir die WaizmannTabelle, welche du vielleicht bereits als unseren präferierten Vergleichsrechner für die Zahnzusatzversicherung kennst.

Die WaizmannTabelle unterscheidet zwischen einem Vergleichsrechner für die Brillenversicherung und einem Vergleichsrechner für die Heilpraktiker Zusatzversicherung.

Du solltest den Vergleichsrechner, mit dem für dich wichtigsten Leistungsbaustein wählen. Bei vielen Tarifen gibt es auch Leistungen für die anderen genannten Bereiche.

Das Ganze ist für dich 100% kostenlos und unverbindlich.

Jetzt Brillenversicherungen vergleichen
Jetzt Heilpraktiker Zusatzversicherungen vergleichen