Header Blog e1518858200763 - Shoppen für die Rente

Im folgenden Erklärvideo erfährst du in wenigen Minuten wie das "Shoppen für die Rente" funktioniert

Video Cover Shoppen für die Rente 1 - Shoppen für die Rente

Wie bitte? Nochmal.... ich gehe online einkaufen und spare gleichzeitig Geld für meine Rente an???

Klingt komisch – ist aber so. 🙂

 

Durch ein sehr innovatives Rentenversicherungsprodukt mit dem Namen Plusrente, kreiert von der Versicherung „die Bayerische“ kannst du jedes Mal, wenn du online einkaufen gehst BARES Geld für deine Altersvorsorge ansparen.

 

Bereits über 61% der Deutschen kaufen regelmäßig online ein. Dabei nimmt man dies teilweise gar nicht mehr als „außergewöhnlich“ wahr und antwortet sehr schnell auf die Frage „ob man denn oft online einkauft“ mit Nein. Dabei vergisst man schnell, dass auch das Buchen eines Fluges im Netz, das Hotel für die nächste Geschäftsreise oder auch die letzte Pizza vom Lieferdienst hier mit rein zählen. Online-Shopping ist „normal“ geworden und wird deshalb gar nicht mehr so stark wahrgenommen.

 

Wie wäre es also, wenn du nun von jedem Einkauf im Internet einen Teil als so genannten „Cashback“ (zu deutsch: „Geld zurück“) zurückbekommen könntest und dieser direkt in deine Altersvorsorge fließt und diese aufstockt?

 

Denn eines wissen wir alle: Wir betreiben definitiv zu wenig Altersvorsorge!

 

Warum also nicht das SCHÖNE (einkaufen) mit dem NOTWENDIGEN (Altersvorsorge) verbinden?

Bildschirmfoto 2018 02 05 um 21.14.45 e1518859057147 - Shoppen für die Rente

Ok, verstanden! Wie genau läuft das mit dem online einkaufen ab?

Jeder Einkauf im Internet bringt quasi EXTRA-Rendite für deine Rentenversicherung.

 

Deinen Shopping-Wahn kannst du aktuell in 1.200 Online-Shops ausleben. Darunter bekannte Stores wie Zalando, Expedia, babymarkt, ebay und viele viele mehr. Amazon ist zwar nicht dabei – aber weiter unten werde ich dir erklären, wie du auch deine Amazon-Käufe für deine Altersvorsorge versilbern kannst 😉

 

Nachdem du diese spezielle Rentenversicherung abgeschlossen hast, erhältst du quasi deinen persönlichen Login zur Seite der „Plusrente“ auf der all die diversen Online-Shops hinterlegt sind.

 

Über diese Seite meldest du dich einfach an und kannst direkt loslegen mit der Auswahl deines Online-Shops und der Produkte.

Durch ein so genanntes Affiliate-System weiß nun deine Rentenversicherung, dass es sich um dich handelt, der hier gerade einkauft und kann all deine Einkäufe deiner Rentenversicherung zurechnen und den Cashback entsprechend weiterleiten.

 

Das war schon der ganze Zauber. Online-Shopping verbunden mit Cashback und Rentenversicherung. Hätte man ja schon mal früher drauf kommen können oder? 😛

Bildschirmfoto 2018 02 05 um 21.20.23 e1518859035324 - Shoppen für die Rente

Sehr cool! Will haben!!!

Hehe, immer mit der Ruhe, ein paar wichtige Punkte sollten wir vorab noch besprechen.

 

Immerhin geht es hier ja um eine fondsgebundene Rentenversicherung – ein komplexes Versicherungsprodukt.

 

Soll heißen, hier gibt es einige Punkte, die einfach stimmen müssen, bei solch einem Produkt – Shopping-Bonus hin oder her.

 

Und genau diese Punkte habe ich mir angeschaut und im folgenden für dich zusammen gefasst:

 

  • Wie sieht es mit dem Rentenfaktor aus? Ist dieser zu 100% garantiert?

Ja, ist er! Auch wenn es auf den ersten Blick so aussieht, als wäre dieser nur zu 85% garantiert. Denn hier gibt es schlichtweg zwei Rentenfaktoren. Der eine ist zu 85% garantiert, der andere zu 100%. Und genau dieser ist wichtig. Das heißt für dich (und auch mich, habe nämlich natürlich selbst auch selbst eine Plusrente, sehr zur Freude meiner Frau *hust*), dass das schon mal passt.

 

  • Wird auf die Treuhänderklausel verzichtet?

Ja! Auf diese wird im Bedingungswerk verzichtet. Sehr gut! Denn diese Klausel hat in der Vergangenheit dem ein oder anderen Versicherungsnehmer schon ein böses Erwachen erleben lassen.

 

  • Kann man die Anlage in ETFs wählen?

Ja, auch das ist möglich. Ich persönlich bin absoluter Fan von kostengünstigen ETFs mit starker Performance. Hier gibt es ein gutes Portfolio der bekanntesten ETFs zur Auswahl. Natürlich gibt es auch aktiv gemanagte Fonds (Dimensional z.B.). am Ende entscheidest du natürlich, welche Anlage du wählst. Ich für meinen Teil habe den iShares MSCI World ETF gewählt.

 

Wie du also sehen kannst, sind alle wichtigen Punkte erfüllt, die eine sehr gute fondsgebundene Rentenversicherung erfüllen sollte. Ich würde dazu empfehlen die Variante ohne Garantie zu wählen. Denn wie wir ja alle wissen, kosten Garantien eben Geld. Allerdings sind wir Deutschen immer so scharf auf Garantien. Rational gesehen, auf einen langen Zeitraum mit dem aktuellen Niedrigzinsumfeld – kompletter Schwachsinn und Renditekiller Nr.1!

Bildschirmfoto 2018 02 05 um 21.22.03 e1518859005436 - Shoppen für die Rente

Ok, nachdem nun alles wichtige geklärt ist: Wie kommst du nun an deine eigene Cash-Back-Rente?

Leider ist die „Cash-Back-Rentenversicherung“ NOCH nicht rein online abschließbar. Zumindest nicht DU alleine für dich.

 

Der Grund dafür ist vor allem, dass es sich hier nun mal auch um ein Finanzanlageprodukt handelt, das man auch verstanden haben sollte, vor allem, was dann auch die Auswahl der Fonds, ETFs oder des Monatsbeitrages angeht (Mindestbeitrag: 30€)

 

In der Zwischenzeit kannst du mir ganz einfach durch unten stehendes Kontaktformular eine kostenlose und unverbindliche Anfrage senden und wir gehen den kompletten Prozess gemeinsam via Screen-Sharing  durch, wählen die passende Anlage, den passenden Monatsbeitrag und klären natürlich noch andere eventuell noch offene Fragen 🙂

 

KOSTENLOS und UNVERBINDLICH. Wenn du meine Videos auf Youtube kennst, dann weißt du, dass ich extrem transparent mit allen Versicherungsthemen umgehe 😉

 

Und am Ende kannst du sogar ganz easy mit deinem Smartphone oder am PC unterschreiben.

 

Ich wiederhole mich nochmal, weil es so wichtig ist: Selbstverständlich entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten, Beratungshonorar oder ähnliches für dich!

Bildschirmfoto 2018 02 06 um 14.50.14 e1518858976229 - Shoppen für die Rente

Ach ja, da war ja noch EINE Sache...

Weiter oben hatte ich erwähnt, dass Amazon zwar nicht in diesem Programm ist, du aber trotzdem durch deine Amazon-Käufe für die Rente sparen kannst.

 

Und zwar geht das mit einem kleinen „Trick“.

 

Die Erfinder der Plusrente wollten sich nicht einfach damit abfinden, dass Amazon hier nicht mitmachen wollte („…wir sind das allmächtige Amazon, wir brauchen das nicht…“)

 

Und sie kamen mit folgender extrem cleveren Idee um die Ecke:

 

Zwar gibt es kein direktes Cashback für einzelne Produkte bei Amazon, ALLERDINGS, so die Erfinder, kann Amazon nicht vorschreiben, wie die Kunden auf Amazon bezahlen sollen.

 

Und genau hier lag dann die Lösung: Zusammen mit VISA wurde eine komplett kostenlose Kreditkarte herausgebracht, ohne üblichen Schnick-Schnack, den eh niemand braucht. Nochmal: KOMPLETT KOSTENLOS!!! KEINE GEBÜHREN, NICHTS!

 

Und wenn du diese Kreditkarte dann als voreingestellte Zahlungsweise in deinem Amazon-Konto hinterlegst, bekommst du bei jedem Einkauf 0,5 % Cashback für die Rentenversicherung! Klingt nicht viel, aber auch das summiert sich…und es wäre schlichtweg nicht genutzte „Extra-Rendite“ für deine Altersvorsorge.

 

Und du hast es wohl schon geahnt:

 

Dies gilt natürlich nicht nur für Amazon, sondern für JEDEN EINKAUF, den du mit dieser Kreditkarte tätigst.

  • den Wocheneinkauf im Supermarkt
  • Tanken
  • Essen gehen mit der oder dem liebsten
  • und und und

 

Noch ein Geheimtipp von mir:

 

Wenn du wirklich das MAXIMUM rausholen möchtest, dann nutze diese Kreditkarte auch für die Käufe in den Online-Shops!

 

DOPPELT ABSAHNEN DURCH DOPPELTEN CASHBACK!

 

Erst den jeweiligen Cashback des Online-Stores und dann noch mal 0,5% on top durch die Nutzung der plusrenten-Kreditkarte. 

 

…ich muss mich echt zusammen reißen, den Text hier fertig zu schreiben und nicht schon wieder zu schauen, welcher Online-Shop mir den besten Cashback für den anstehenden Urlaub gibt (Flug, Hotel, Mietwagen, etc.) … 😀

 

 

Ein extra Bankkonto ist hier übrigens nicht notwendig.

 

Wie du dann nach Abschluss der Plusrente auch an die Kreditkarte kommst, erkläre ich dir dann sehr gerne im Gespräch.

Kreditkarte - Shoppen für die Rente

Eigentlich doch echt schon MEGA oder?? Es gibt aber noch eine letzte, extrem coole Sache!

Eigentlich reicht es doch schon oder? Jemals so ein cooles Produkt für die Altersvorsorge gesehen? Ich nicht…und ich kenne echt viele 😀

 

Aber einen hau ich noch raus:

 

 

Wie wäre es denn, wenn nicht nur DU für deine Altersvorsoge online shoppen gehst, sondern auch ANDERE Menschen FÜR DEINE ALTERSVORSORGE online shoppen gehen würden?

 

Ja wie geht denn das nun bitte???

 

Auch hier gilt: Gaaaaanz einfach!

 

Nachdem du deine persönliche Plusrente abgeschlossen hast, bekommst du mit dem Vertrag so genannte Partnerkarten. Mit dieser Partnerkarte kann sich dann jeder, dem du diese Karte gibst (Eltern, Freund, Freundin, Nachbar, extrem reicher Millionär, der keine Rentenversicherung braucht und online nur Luxus-Sachen kauft, etc.) in einen separaten Plusrenten-Zugang einloggen und direkt los shoppen. Auch hier wandert dann der entsprechende Cashback der Verkäufe 1 zu 1 in deinen Altersvorsorgevertrag.

 

Sprich, wenn jemand wirklich nicht selbst so eine coole Rentenversicherung haben will, dann frag doch, ob die Person, dann einfach für dich shoppen geht. Ein wirklich sehr guter Freund wird das auch für dich machen, allerdings „nur“ gute Freunde werden sich selbst eine holen, das kann ich dir versprechen 😀

 

Jetzt bin aber wirklich am Ende angekommen. Kein weiteres Highlight mehr vorhanden. Ich denke, hier waren aber auch genug dabei.

 

Wir alle betreiben zu wenig Altersvorsorge. Es ist einfach kein sexy Thema. Wir haben einfach keinen Bock drauf! Und das ist auch ok so! Das Leben ist zu kurz, als dass man sich dauernd mit Versicherungen beschäftigt (reicht ja, wenn ich das mache und Videos für euch drehe 😛 )

 

Verbinde also das SCHÖNE mit dem NÜTZLICHEN.

 

P.S. Ich habe gemerkt, dass sich der Effekt von „leichtem schlechten Gewissen, wenn man mal wieder etwas online eingekauft hat, was man vielleicht nicht uuuuunbedingt bräuchte“ in ein positiv angehauchtes Gefühl von „Hey, immerhin mach ich auch zeitgleich was für meine Altersvorsorge!“ umgekehrt hat. Gefällt mir 😉

 

Euer Bastian!

 

Bild-Quellen: www.plusrente.de

Der schnellste Weg zu deiner Altersvorsorge mit Cashback